Folgen

Betriebseinstellungen | Senden Sie Ihre Emails von Ihrer eigenen Domain aus

E-Mails, die von Virtuagym gesendet werden, zum Beispiel Buchungsbestätigungen für Kurse, Rechnungen oder auch Geburtstags E-Mails, werden immer von "noreply@virtuagym.com" gesendet.

Wenn Sie dies in Ihren eigenen Domainnamen ändern möchten, können Sie dies in den Betriebseinstellungen > E-Mail Schablonen machen.

Bitte beachten Sie: Das Ändern des Domainnamens funktioniert nur, wenn Sie Ihre EIGENE Domain haben. Gym@gmail.de wird nicht funktioniert, jedoch wird Info@gym.de funktionieren.

Gehen Sie zu den Betriebseinstellungen > E-Mail Schablonen > Klicken Sie unten rechts auf Fortgeschrittene > Klicken Sie die Box "Einen anderen SMTP- Server verwenden" an

smtp.PNG

Danach müssen Sie einige Informationen hinzufügen.

Bitte beachten Sie: Die nachfolgende Beschreibung gilt für den E-Mail Server von Google. Wenn Sie einen anderen E-mail Server verwenden, können Sie diesen für die richtigen Einstellungen kontaktieren.

smtp2.PNG

- SMTP-Server & STMP Port werden per E-Mail Server festgelegt, wie oben bei Google

- SSL/TLS muss angekreuzt sein

- SMTP Benutzername & Passwort ist die E-Mail Adresse und das Passwort von der Sie die E-Mails versenden möchten 

- Von Name ist der Name, den Sie den Empfängern anzeigen möchten 

- Von Adresse ist die E-Mail, die Sie den Empfängern anzeigen möchten 

- Antwortadresse ist die Adresse, auf die die Empfänger antworten können 

Sobald Sie alles hinzugefügt haben, können Sie die Verbindung testen. Sie bekommen dann eines dieser Pop-ups:

Wenn Sie diese Benachrichtigung bekommen, bedeutet dies, dass alles geklappt hat und Sie nun bereit sind los zu legen!

Wenn Sie diese Benachrichtigung bekommen, bedeutet dies, dass einige Einstellungen in Ihrem Google Mail Konto noch nicht korrekt eingerichtet sind und Sie eine E-Mail erhalten haben, die Sie darüber informiert. Die E-Mail wird wie folgt aussehen:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um sicher zustellen, dass Sie die Verbindung einrichten können:

Gehen Sie in Ihrem Gmail Account auf "Mein Konto", welches oben rechts auf Ihrem Bildschirm gefunden werden kann. 

Unter Mein Konto gehen Sie zu "Verbundene Apps & Seiten"

Auf dieser Seite gehen Sie auf "Weniger sichere Apps zulassen" und schalten Sie diese Option ein. 

Sobald Sie diese Option aktiviert haben, können Sie die Verbindung erneut testen, während Sie die nachfolgende Benachrichtigung erhalten sollten:

Wenn dies nicht funktioniert oder Sie Hilfe für einen dieser Schritte benötigen, können Sie jederzeit support@virtuagym.com kontaktieren. 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk