Folgen

Einrichten der Club-Gemeinschaft

Die erste Seite die Deine Kunden sehen, wenn sie sich in Deinem Portal anmelden, ist die Club-Gemeinschaft. Dies ist die Startseite Deines Portals. Hier findest Du ein paar Dinge, um die Seite zu personalisieren.

Gruppeninformationen bearbeiten
Du kannst den Titel und die Beschreibung der Gruppe ändern, zudem kannst Du entscheiden, ob Deine Kunden Nachrichten in Deine Gruppe schreiben dürfen oder, ob dies nur Deine Mitarbeiter dürfen. Du kannst auch das Logo für die Gruppe ändern und einen Hintergrund für die Kopfzeile einfügen.

Nachrichten posten
Du kannst Nachrichten auf dem Portal für Deine Kunden veröffentlichen. Wenn Du es einstellst, erhalten Deine Kunden eine E-Mail, dass eine neue Nachricht hinzugefügt wurde. Du kannst einen Blog schreiben, ein Workout oder ein leckeres, gesundes Rezept hochladen. Es ist ganz Dir überlassen!

Eine Umfrage erstellen
Um die Gemeinschaft noch interaktiver machen, kannst Du eine Umfrage erstellen, um die Meinung der Mitglieder über ein bestimmtes Thema zu erfahren. Vielleicht möchtest Du eine Diskussion über das Thema im Nachrichten Abschnitt starten um zu sehen, was die Leute zu sagen haben!

 

Checke die Bestenliste
In der Rangliste kannst Du sehen, wie Deine Kunden sich schlagen. Du wirst ihre Fitness-Punkte sehen (welche sich aus den Herausforderungen, Übungen oder andere Informationen auf ihrem Profil zusammensetzen), sowie ihre verbrauchte Kalorien und die Minuten die sie in einen bestimmten Zeitraum trainiert haben. Einige Clubs legen Prämien zu dieser Liste hinzu. Zum Beispiel: Jeden Monat erhalten die Top 3 Personen eine kostenlose Massage oder Trainingseinheit.

Erstelle eine Herausforderung
Selbstverständlich kannst Du persönliche Herausforderungen erstellen, damit Mitglieder ihre Ziele erreichen, doch Du kannst dies auch interaktiver gestalten, indem Du eine Club-Herausforderung erstellst. Auf diese Weise können sich alle Deine Kunden zusammen daran beteiligen und gegenseitig motivieren, um ihre Ziele zu erreichen. Du kannst ein persönliches Ziel oder ein Ziel, dass nur erreicht werden kann, wenn jeder sich beteiligt hat, festlegen.

Erstelle eine spezielle Gruppe
Wenn Du Dich dazu entscheidest, in der Club-Gemeinschaft nur Nachrichten von Mitarbeitern zu erlauben, kannst Du eine besondere Gruppe für Deine Kunden zur Kommunikation erstellen. Diese Gruppe ist genau das gleiche wie Deine Club-Gemeinschaft und kann unter Gruppen auf der Hauptseite gefunden werden.

Natürlich ist es ganz Dir überlassen, wie viel Zeit Du mit dieser App verbringen willst, aber wie Du sehen kannst, sind die Möglichkeiten endlos!

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare